Tel: 030 / 26 10 31 20
Infoabend – Kinderbetreuung als Nebenjob: 05.07.2017

Kann ich mich zu der Qualifizierung für Betreuungspersonen einfach anmelden?

Spätestens drei Monate nach Aufnahme der Tätigkeit als Betreuungsperson in der ergänzenden Kindertagespflege muss die Teilnahme am Kurs "Kindertagespflege Basic" nachgewiesen werden. Die Kurse finden bei zertifizierten Bildungsträgern in Berlin statt. Eine Anmeldung erfolgt ausschließlich über MoKiS oder das zuständige Jugendamt. Alleine können sich Interessierte nicht anmelden. Die Qualifizierung ist im Zuge des Modells kostenfrei, später können Ihnen  entstehende Kosten durch das Jugendamt erstattet werden.

Inhalte das Kurses  „Kindertagespflege Basic” für die Kinderbetreuung

Die Teilnahme am Kurs „Kindertagespflege Basic” ist Voraussetzung, um die Tätigkeit in der Kinderbetreuung ausüben zu dürfen. Die 24 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten werden in der Regel an drei Wochenendtagen oder drei Abenden und zwei Wochenendtagen angeboten. Im Rahmen der Qualifizierung erhalten die Betreuungspersonen wichtige Informationen zum Thema Kinderbetreuung, Selbständigkeit, denn immerhin ist die Betreuungstätigkeit eine selbständige Tätigkeit, die beim Finanzamt angezeigt werden muss. Außerdem absolvieren die Teilnehmer/-innen einen Erste Hilfe Kurs, der speziell auf die Bedarfe von Säuglingen und Kleinkindern eingeht. Die verbleibenden Unterrichtseinheiten werden genutzt, um die Themen

  • Sicherheit,
  • Aufsichtspflicht,
  • Gestaltung des Alltags und
  • Zusammenarbeit mit den Eltern zu thematisieren.       

Bei allen Themen steht das Wohl des Kindes im Mittelpunkt.

 

Betreuungspersonen wissen, dass Kinder

  • sich aktiv Wissen über sich, andere und die Welt aneignen,
  • wissbegierig sind und lernen wollen,
  • deshalb viele Fragen stellen,
  • herausfinden wollen, was sie selbst bewirken können.

Datenschutz

Die landesrechtlichen Vorgaben des Datenschutzes werden eingehalten, d.h., dass die personenbezogenen Daten des Kindes, der Eltern und der Betreuungspersonen vertraulich behandelt werden. Betreuungspersonen müssen der Aufnahme ihrer Daten in den Datenpool schriftlich zustimmen. Diese Zustimmung kann jederzeit, ohne Nennung von Gründen widerrufen werden. Im Falle eines Widerrufs kann MoKiS die Betreuungsperson nicht mehr vermitteln.

Betreuungspersonen sind Selbständige

Die ergänzende Kindertagespflege ist eine selbständige Tätigkeit. Der mit der Tätigkeit in der Kinderbetreuung erzielte Gewinn muss dem Finanzamt angezeigt werden und ist steuerpflichtig. Häufig bleibt dieser Gewinn aber unterhalb des Steuerfreibetrags. Wie Sie Ihren Gewinn berechnen, erfahren Sie im Kurs. Auch die Mitarbeiter/-innen vom MoKiS helfen Ihnen gerne.

Versicherungen

Um diese Tätigkeit ausüben zu können, müssen Betreuungspersonen eine Haftpflichtversicherung, die die Risiken der Tätigkeit in der Kinderbetreuung abdeckt, und eine Unfallversicherung abschließen. Die Versicherungskosten können auf Antrag vom Jugendamt erstattet werden. Sollten Sie über keine Kranken-, Pflege- oder Rentenversicherung verfügen, wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter/-innen vom MoKiS. Diese beraten Sie gerne, ob Sie weitere Versicherungen abschließen müssen.

Betreuungsperson werden

Haben Sie selbst Interesse einen erfüllenden und abwechslungsreichen Nebenjob auszuüben? Für mehr Informationen können Sie sich gerne zu einem Infoabend anmelden oder Sie melden sich direkt als Kinderbetreuung an und wir planen daraufhin mit Ihnen die nächsten Schritte.

› Zum Infoabend anmelden

› Als Betreuungsperson anmelden

 

Ein Betreuungsgesuch aufgeben

Als Eltern können Sie hier ein Betreuungsgesuch aufgeben. Wir von MoKiS vergeichen dann ihr Gesuch mit den verfügbaren Betreuungspersonen.

› Betreuungsgesuch aufgeben

 

Informationsbroschüre für Betreuungspersonen

› Download